Finanzbuchhaltung für KMU

Einfach. Logisch. Klar. Übersichtlich.

Einfach und doch gerecht: Die Pinus Fibu ist konsequent auf den KMU-Kontenrahmen (Grundlagen: CH-Gewerbeverband) ausgerichtet und erfüllt so die gesetzlichen Anforderungen.

Buchungsmaske Finanzbuchhaltung KMU

Sie können den richtigen Buchungssatz ohne Soll/Haben-Kenntnisse zusammenstellen.

Auf einfachste Weise Schritt für Schritt durch den Buchhaltungsabschluss. Vorteil: Auch ohne tägliches Arbeiten an der Buchhaltung gelangen Sie sicher ans Ziel.

3 einfache Schritte: Mehrwertsteuer buchen. Abrechnen. Kontrollieren.

Sie wissen, welche Umsatzsteuern fällig sind und welche Vorsteuern geltend gemacht werden können. Dann erstellen Sie mit Pinus die Mehrwertsteuer-Abrechnung. Fertig!

Die Abrechnungsfunktion kontrolliert und korrigiert die erfassten Buchungen, berechnet die Steuer, nimmt die Mehrwertsteuer-Buchungen automatisch vor und ermöglicht es, Ergänzungen vorzunehmen.

Die richtige Mehrwertsteuer-Einstellung legen Sie zu Beginn fest. Entweder selbst oder mit Hilfe unseres Supports.

Mehrwertsteuerabrechnung KMU

Bis CHF 25'000.– Jahresumsatz gratis

Merkmale Finanzbuchhaltung für KMU und Vereine im Überblick:

  • Bis zu 5 Mandanten in der Grundversion
  • KMU-Kontenplan (Grundlage: Das Original – Schweizer Kontenrahmen KMU, Sterchi, Mattle, Helbling, gestufte Erfolgsrechnung mit Vorjahresvergleich und individuelle Kontenplangestaltung möglich
  • Geldflussrechnung: Unterscheidung zwischen Geschäfts-, Investitions- und Finanzierungstätigkeit
  • Journal sortiert nach Datum, Belegnummer und Text
  • Geführter Jahresabschluss mit vielen Sonderfunktionen (z. B. Hilfstabellen für Inventarbewertungen)
  • Importfunktion für Registrierkasse
  • Verknüpfung zu Fakturierung/Auftrag, Kreditorenverwaltung/E-Banking, Lohnprogramm und Betriebsbuchhaltung
  • Inklusive Anlageinventar und detaillierter Anlageinventarliste
  • Mehrwertsteuer: Abrechnung nach der effektiven oder nach der Saldosteuersatzmethode, detailliertes MWSt-Journal sowie Unterstützung bei Spezialfällen
  • Detaillierte Budgetauswertungen und Vorjahresvergleiche
  • Zuweisung an Kostenträger aus Finanzbuchhaltung

Ich bin Bikedoktor, kein
Buchhalter – mit Pinus bleibt
Zeit fürs Wesentliche

Thomas Kessler