QR-Rechnung: In der Pinus Software QR-Rechnungen erstellen und verarbeiten

18. Februar 2020

Am 30. Juni 2020 wird die QR-Rechnung eingeführt - das müssen Sie dazu wissen

Am 30. Juni 2020 wird die neue QR-Rechnung eingeführt. Das bedeutet, dass Sie als Unternehmer ab diesem Datum die QR-Rechnung  zur Rechnungsstellung nutzen können. Für den bisherigen „orangen“ Einzahlungsschein mit Referenznummer ist noch kein Ablaufdatum definiert. Das heisst, Sie können in Ruhe Ihre vorhandenen Scheine aufbrauchen.

Wichtiger für Ihr Unternehmen ist jedoch, dass Sie ab dem 30. Juni 2020 von ihren Lieferanten QR-Rechnungen erhalten und bezahlen können. Dies bedeutet, dass Abläufe und technische Hilfsmittel (Software und Lesegeräte) zur Bezahlung von Rechnungen per 30. Juni 2020 auf die Verarbeitung von QR-Rechnungen erweitert sein müssen.

Pinus Software wird bereit sein und Sie rechtzeitig mit einem Update der Software beliefern. Weitere Informationen dazu finden Sie weiter unten.

Was ist eine QR-Rechnung?

  • eine Rechnung mit im Formular integriertem Zahlteil und Empfangsschein
  • eine Rechnung mit beigelegtem Zahlteil und Empfangsschein.

Die für die Zahlung benötigten Informationen im Zahlteil der QR-Rechnung sind sowohl im Swiss QR-Code kodiert, als auch mit blossem Auge lesbar. Der Empfangsschein der QR-Rechnung enthält die wichtigsten Informationen aus dem Zahlteil.

Die QR-Rechnung ersetzt langfristig die heutigen roten und orangen Einzahlungsscheine.

Wie kann ich in der Pinus Software QR-Rechnungen erstellen und verarbeiten?

QR-Rechnungen erstellen aus Pinus Faktura

In den Grundeinstellungen des Rechnungsdokuments legen Sie die Verwendung des QR-Einzahlungsschein fest.

Sie tragen die IBAN-Nummer oder allenfalls die neue QR-IBAN-Nummer in die dafür vorgesehenen Felder ein.

Im Druckmenue von Pinus Faktura entscheiden Sie, welchen Einzahlungsschein-Typ (QR-Rechnung oder bisherig: ESR Einzahlungsschein mit Referenznummer(orange)) Sie verwenden möchten.

QR-Rechnungen verarbeiten in Pinus Kreditor

In Pinus Kreditor wählen Sie in Schritt 1 neu „QR-Rechnung“ aus.

Im Normalfall lesen Sie den QR-Code mit einem Lesegerät ein.

Die Eingabe der Zahlinformationen können aber auch manuell erfasst werden.

Zahlungsüberweisung mit QR-Code
Zahlungsüberweisung mit QR-Code