FAQ Kategorien

Alle FAQs
Allgemein
Finanzbuchhaltung
Lohnprogramm

MWST-Abrechnung Online im ESTV SuisseTax : Was muss ich dabei unbedingt beachten?

Seit geraumer Zeit bietet die Eidgenössische Steuerverwaltung die Möglichkeit die MWST-Abrechnung online einzureichen. Als Anwender der Pinus Software, im Besonderen der Pinus Fibu, beachten Sie dabei folgendes.

Formulareinstellung Umsatzangaben Netto oder Brutto

Im oberen Teil des Formulars gilt es zuerst die Einstellung für die Umsatzangaben richtig zu wählen. Je nachdem wie Sie in Pinus Finanzbuchhaltung die MWST-Abrechnungsmethode gewählt haben, setzen Sie den Punkt auf <Netto> bzw. <Brutto>. Die Mehrheit unserer Anwender rechnen nach der Bruttomethode die Mehrwertsteuer ab.

Behandlung von Rundungsdifferenzen

Das elektronische Formular in ESTV SuisseTax berechnet Summen und Steuerbeträge automatisch aufgrund des deklarierten Umsatzes. Pinus Fibu berechnet die Umsatzsteuer aufgrund der verbuchten und gerundeten Einzelbuchungen. Nun ist es deshalb möglich, dass die berechneten Zahlen im Rappenbereich von denjenigen aus Pinus Fibu abweichen. Um den Schlussbetrag in Ziffer 500 bzw. Ziffer 510 demjenigen der Abrechnung aus Pinus Fibu anzugleichen, ist wie folgt vorzugehen:

Im Falle der effektiven Abrechnungsmethode ist die Differenz via Ziffer 405(Vorsteuer) auszugleichen:

Im Falle der Saldosteuersatzmethode ist die Differenz via Ziffer 280 (Diverses) auszugleichen:

Hier finden Sie weitere Informationen zur MWST Abrechnung Online:

https://www.estv.admin.ch/estv/de/home/mehrwertsteuer/dienstleistungen/mwst-abrechnung-online.html

Verwandte Themen: